Allgemein, Gemüse, vegetarische Gerichte

Weißkrautsteaks mit Süßkartoffel-Schafkäsepüree

Weißkrautsteask mit Süßkartoffel-Schafkäsepüree – mal was anderes und derzeit unglaublich hip 😊. Das gehört natürlich ausprobiert und ganz ehrlich, der Wahnsinn. Im Winter spannende Kohlrezepte zu finden ist schon fast unser Sport. Die Eintöpfe unserer Großmütter und Mütter sind ja was Feines, aber manchmal braucht es etwas Neues. Diese Weißkrautsteaks mit Süßkartoffel-Schafkäsepüree kannst du dir nach deinem Geschmack würzen. Entweder klassisch mit Kümmel oder wie hier ein wenig orientalisch angehaucht. Aber auch eine asiatische Variante ist möglich. Wichtig ist nur, dass der Strunk beim Braten dabei ist. Das Rotkraut war ebenfalls sehr gut, ist aber zerfallen, da ich eine äußere Scheibe verwendet habe. Und das Wichtigste an den Weißkrautsteaks: es hat den männlichen Mitessern auch gut geschmeckt 😊.

Hier nun das Rezept für Weißkrautsteaks mit Süßkartoffel-Schafkäsepüree:

Menge:  2 Portionen

Zutaten:

  • 2 Scheiben Weißkraut mit Strunk
  • etwas Wiener Würze oder Sojasauce oder Salz
  • 1 TL Berberegewürz oder Zimt, Chilipulver, Kardamom, Koriander, Kreuzkümmel
  • 2 EL Rapsöl
  • 300 g Süßkartoffeln
  • ½ Packung Schafkäse
  • zum Dekorieren etwas Petersilie und Aceto balsamico Creme

Zubereitung:

Alle Gewürze und das Öl miteinander verrühren und die Weißkrautscheiben damit einstreichen und etwas stehen lassen. In der Zwischenzeit die Süßkartoffeln schälen und in grobe Würfel schneiden. Die Weißkrautscheiben im Backrohr bei 180 °C ca. 40 Minuten braten. Die Zeit ist abhängig von der Dicke der Scheiben.

Die Süßkartoffeln in wenig Wasser dünsten. Ich mag den süßen Geschmack, daher habe ich kein extra Salz dazu gegeben. Die gekochten Süßkartoffeln mit dem Wasser grob pürieren (falls du zu viel Wasser zum Kochen verwendet hast, das überschüssige Wasser abgießen). Den Schafkäse in Würfel schneiden und unter das Süßkartoffelpüree mengen.

Mit Petersilie und Aceto balsamico Creme dekorieren.

Tipp: du kannst auf das Weißkrautsteak auch zum Schluss Camembert legen oder es mit Parmesan bestreuen.

Hinweis: unbedingt eine Scheibe aus dem mittleren Weißkrautkopf mit Strunk nehmen. Sonst zerfällt es wie meine Rotkrautscheibe. Dem Geschmack tut es aber keinen Abbruch 😊.

Weitere Rezepte für Kohl- und Krautgerichte? Dann schaue in unserer Kategorie Gemüse nach. Oder gleich unter Kohleintopf mit Maroni, Irish Stew oder Kohlsprossen unter der Haube.

Autorinnen: Ursula und Britta

Ein Gedanke zu „Weißkrautsteaks mit Süßkartoffel-Schafkäsepüree“

Kommentar verfassen