Allgemein, Gemüse, vegane Gerichte, vegetarische Gerichte

Kohlsprossen – mit Maroni und Honig

Kohlsprossen (oder Rosenkohl) wird immer mehr mein bevorzugtes Wintergemüse 😊, solange es nicht zerkocht angeboten wird.

Hier nun das Rezept für Kohlsprossen mit Maroni und Honig:

Menge:  für 2 Portionen

Zutaten:

  • 300 g Kohlsprossen
  • 1 EL Butter oder Rapsöl
  • 1 Packung Maroni
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver
  • 1 TL Honig oder Ahornsirup

Zubereitung:

Kohlsprossen putzen, die äußeren Blätter entfernen. Die Kohlsprossen halbieren und 2 Minuten entweder in kochendem Wasser oder im Dampfgarer blanchieren. In einer Pfanne die Butter schmelzen und die Kohlsprossen darin bissfest rösten. Die Maroni zufügen und kurz mit rösten, dann salzen, pfeffern und mit Paprikapulver würzen. Den Honig vor dem Servieren darüber träufeln.

Dazu passt gebratener Fisch, Fleisch oder Getreidelaibchen wie z. B. unsere Couscouslaibchen.

Tipp: du kannst auch Karfiolröschen oder Broccoliröschen dazu verwenden. Karotten schmecken auch sehr fein mit Maroni und Honig.

Hinweis: Ich finde, Kohlsprossen haben genug Eigenaroma, daher musst du nicht unbedingt Kräuter dazu verwenden. Hast du eine gute Idee welche harmonieren, dann schreibe es uns.

Weitere Rezepte für Gemüse? Dann schaue in unsere Kategorie Gemüse. Es gibt auch weitere Rezepte mit Kohlsprossen: Kohlsprossen unter der Haube und Kohlsprossen polonaise.

Autorin: Britta

Kommentar verfassen