Allgemein, Fisch, GemĂŒse, Hauptspeisen

Pasta mit Cima di rapa und Lachs – es gibt (fast) nichts Besseres 😊

Pasta mit Cima di rapa und Lachs – Italien, ich mag deine vielfĂ€ltigen GemĂŒsesorten kombiniert mit Pasta und Fisch😎. Cima di rapa gehört zu der großen Familie der Kohlsorten. Bei uns bekommt man ihn auch unter dem Namen StĂ€ngelkohl. Ich habe die letzten zarten Enden des Kohls mit den BlĂŒten verwendet. Da es eine Wintersorte ist, ist die Zeit dafĂŒr fast vorbei, aber der nĂ€chste Winter und damit der Cima di rapa, kommen bestimmt. Wenn du keinen Cima di rapa bekommst, kannst du auch Rucola (Rauke) oder Broccoletti oder auch Broccoli verwenden. Da es ein Pastagericht ist, kocht es sich schnell und ist gut fĂŒrs Home Office geeignet.

Hier nun das Rezept fĂŒr Pasta mit Cima di rapa und Lachs:

Menge: fĂŒr 2 Personen

Zutaten:

  • 160 g – 200 g Spaghetti, je nach Hunger
  • 2 Lachsfilet
  • Salz
  • Pfeffer
  • etwas Mehl zum Stauben
  • 2 EL Rapsöl
  • Cima di Rapa, Menge was du bekommst 😊
  • 2 EL Butter
  • Parmesan, in ausreichender Menge

Zubereitung:

Spaghetti nach Packungsanweisung kochen und abtropfen. WĂ€hrend die Spaghetti garen, den Lachs abwaschen, mit KĂŒchenpapier trockentupfen und mit Salz und Pfeffer wĂŒrzen, mit Mehl stauben. Rapsöl in der Pfanne erhitzen und den Lachs von beiden Seiten braten. Daneben die Butter in einer Pfanne zerlassen und den Cima di rapa zufĂŒgen und zusammenfallen lassen. Da die Spitzen sehr zart sind, muss der Cima di rapa nicht wirklich lange dĂŒnsten. Spaghetti, Cima di rapa und Lachs auf einem Teller anrichten und ordentlich mit Parmesan bestreuen.

Dazu passt ein Blattsalat.

Lust auf weitere Pastarezepte? Dann probiere doch unsere Penne mit Gurke oder Pasta mit roten RĂŒben.

Tipp: statt Cima di rapa kannst du auch andere Kohlsorten oder Rucola verwenden, auch Flower sprouds oder KohlsprossenblÀtter passen gut.

Hinweis: statt des Lachs eignet sich jeder andere Fisch genauso oder auch gegrilltes Fleisch, aber du kannst die Pasta mit Cima di rapa auch vegetarisch oder vegan genießen.

Autorin: Britta

Ein Gedanke zu „Pasta mit Cima di rapa und Lachs – es gibt (fast) nichts Besseres 😊“

Kommentar verfassen