Allgemein, Beilagen, Einkochen, Gemüse, vegane Gerichte, vegetarische Gerichte

Suppengemüse auf Vorrat

oder wie eine liebe Freundin es nennt: Schaas im Glas

auf Vorrat, vegan, für alle Gelegenheiten, auch als Mitbringsel

Menge: 4 – 5 Gläser à 300 ml

Zutaten:

  • 2,5 kg Suppengrün
  • 500 g Salz

Zubereitung:

Das Suppengrün (Karotten, Sellerie, Lauch, gelbe Rüben, Petersilwurzel und Petersilie) waschen. Karotten, Sellerie, gelbe Rüben und Petersilwurzel schälen und mit dem Häcksler zerkleinern oder mit der Küchenmaschine in grobe Stücke reiben. Lauch in feine Streifen schneiden und alles in einer großen Schüssel mit dem Salz vermengen.

In saubere Gläser füllen, gut verschließen und an einem kühlen Ort aufbewahren.

Hinweis: Sobald ich ein Glas mit Suppengrün verwende, verwahre ich es im Kühlschrank auf. Wenn dir das Suppengrün zu salzig ist, einfach die benötigte Menge in einem Sieb vor dem Verwenden abspülen.

Tipp: Schmeckt nicht nur gut als Suppe, ich nehme es auch als Würze für Rindsrouladen, gedünstete Schnitzel oder Cremesuppen.

Autorin: Britta

5 Gedanken zu „Suppengemüse auf Vorrat“

  1. Pingback: Weihnachtssulz

Kommentar verfassen